19.10.2021: BauNVO – Gliederung und Feinsteuerung von Gebieten und das Urbane Gebiet in der Praxis

Referent:
Rechtsanwalt Mathias Reitberger,
Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Mediator
Rechtsanwalt Frank Sommer,
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Inhalte:
Im Seminar werden die Grundlagen der BauNVO mit Ihren Festsetzungsmöglichkeiten besprochen. Die Art der baulichen Nutzung wird anhand der einzelnen Baugebiete mit ihrem jeweiligen Charakter und strukturellen Aufbau vorgestellt und dabei insbesondere die Möglichkeiten der Feinsteuerung und Gliederung von Gebieten angesprochen. Die Festsetzung von Emissionskontingenten und der Sortimentsbeschränkung bei Einzelhandelsvorhaben dienen hierbei als Grundlage zur Erläuterung der strukturellen Möglichkeiten der Festsetzungen nach der BauNVO, aber auch zu den praktischen Defiziten. Weiter werden die differenzierten Möglichkeiten zur Festsetzung des Maßes der baulichen Nutzung besprochen, wobei besonders die in der Praxis besonders relevanten Kombinationsmöglichkeiten aus den unterschiedlichen Festsetzungsvarianten beleuchtet werden. Gleichzeitig wird der Umgang mit den Überschreitungsmöglichkeiten nach § 19 Abs. 4 BauGB in das System eingeordnet.

Termin:
Dienstag, den 19.10.2021 | 10:00 Uhr – 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:
Eden Hotel Wolff, Arnulfstraße 4, 80335 München

Veranstalter:
vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V.

Seminargebühr:
320,00 € für Mitglieder des vhw
385,00 € für Nichtmitglieder
140,00 € für Vollzeit-Studierende (bis 27 Jahre mit Nachweis)

Anmeldung & Programm:
klicken Sie hier

2021-06-24T09:58:39+00:00 24.06.2021|